Debütalbum „Twist“ seit Juni erhältlich

 

Es freut mich sehr, hiermit auf das Release meiner Debüt-CD „Twist“ mit dem Joscha Arnold Quintett verweisen zu dürfen. Sie ist im Juni auf dem Label „Double Moon Records“ erschienen und wurde über die Reihe „JazzThing – Next Generation“ in der gleichnamigen Jazz-Zeitschrift deutschlandweit vorgestellt. Bestellungen können in der Rubrik „Kontakt“ getätigt werden.

Folgendes schreibt Double Moon Records über die CD:

„Das Wort „Ausnahmemusiker“ sollte man nicht leichtfertig verwenden, und schon gar nicht für junge Jazzmusiker, die ihre erste gemeinsame CD vorstellen. Und doch drängt sich der Gedanke beim Hören fast auf. Nicht nur weil Jorge Rossy, der von 1995 bis 2005 Drummer im schon jetzt zur Legende gewordenen Trio von Brad Mehldau war, Joscha Arnold ins Booklet schreibt: „Welcome to Joscha Arnolds World… These textures, grooves, melodies, and harmony, ring close to my heart in many ways.” Sondern auch, weil er so recht hat. Entspannt fließende Melodien mäandern um spannende Harmoniefolgen. Unwillkürlich fällt einem der sonst in der Musik nicht gebräuchliche Begriff „Nachhaltigkeit“ ein: Die Kompositionen strahlen einen hohen Wiedererkennungswert aus, ohne sich sogleich zu verbrauchen. Gleichzeitig gewähren die Harmonien den Solisten eine solide Basis für ihre Ausflüge. Und wie sie genutzt wird – frei von Allüren und Selbstdarstellungstrieb – lässt erahnen, welch vielversprechende Zukunft das Quintett hat. Zumal die fünf Musiker trotz ihrer Jugend (alle sind Jahrgang 1985 bzw. 1986) bereits eine gehörige Portion Reife und individuelle Ausstrahlung entwickelt haben. Alle haben ihre Ausbildung in der Schweiz genossen und spielen seit Jahren zusammen, was zu einer unüberhörbaren Kompaktheit des Bandsounds führt.“